Nutzen Sie die kostenlose Erstberatung

Erfolgreiches Forderungsmanagement:

So finden Sie ein seriöses Inkassounternehmen

Inkasso Unternehmen sind Rechtsdienstleister und verstehen sich als Partner der Wirtschaft, als Mittler zwischen Gläubigern und Schuldner. Inkassounternehmen realisieren zahlungsgestörte Forderungen im außergerichtlichen Inkasso, dem sogenannten Forderungsmanagement. Darüber hinaus bieten sie ihrem Auftraggeber eine umfangreiche Beratung und helfen Unternehmen, ihre Liquidität zu sichern.

Wozu brauchen Sie ein Inkassounternehmen?

Sie haben offene Forderungen? Trotz mehrfacher Mahnung und einem Forderungsmanagement zahlt ihr Kunde nicht? Ihre Liquidität sinkt und Sie haben keine Ahnung, was Sie gegen die Magenschmerzen und die gestörte Nachtruhe machen sollen? Die Lösung ist ganz einfach - Sie wenden sich an ein seriöses Inkassounternehmen. Die erfahrenen Mitarbeiter werden Sie individuell beraten und Ihnen Lösungsvorschläge unterbreiten. Während das Inkassounternehmen sich also um Ihre Forderungen kümmert, können Sie sich Ihrem eigentlichen Geschäft widmen. So wie Sie ein Spezialist auf Ihrem Fachgebiet sind, sind Inkassounternehmen Fachleute auf dem Gebiet des Forderungsmanagements. Offene Forderungen selbst einzutreiben lähmt Ihre Produktivität. Ihr „normales“ Geschäft leidet darunter und Ihre Liquidität sinkt. Es kommen Kosten, wie z.B. Personalkosten auf Sie zu, die effektiver eingesetzt werden könnten.

Die Mitarbeiter der Inkassounternehmen verfügen über ein breites Wissen im Forderungsmanagement und im Forderungseinzug. Jede Forderung ist individuell und auch die Gründe für das Nichtzahlen der Rechnung hat ihre eigene Geschichte. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, um eine optimale Lösung für beide Seiten zu finden. Deshalb haben Inkasso Unternehmen eine Schadensminderungsverpflichtung gegenüber ihren Auftraggeber aber auch gegenüber den Schuldnern. Fazit ist, Inkasso ist mehr als nur Mahnungen schreiben, denn sobald ein Inkassounternehmen eingeschaltet wird, erfolgt die Kommunikation mit dem Schuldner ausschließlich über das Inkassounternehmen. Auch die Begleichung der Forderung muss dementsprechend über das Inkassounternehmen laufen. Es führt nur zu Komplikationen und zusätzlichen Kosten, wenn sich der Auftraggeber daran nicht hält und in Zahlungsverzug kommt. Ein seriöses Unternehmen wird Sie über alle relevanten Ereignisse informieren, damit Sie sich entspannt in Ihrem Sessel zurücklehnen können.

Ist individuelles Forderungsmanagement bezahlbar?

Natürlich sollte Individualität bezahlbar sein, genauso wie ein kompetentes Forderungsmanagement. Grundsätzlich ist der Schuldner zum Ausgleich des entstandenen Schadens verpflichtet, dazu gehören auch unsere Kosten. Im Erfolgsfall erhält unser Auftraggeber im vorgerichtlichen Verfahren 100 % seiner Forderung, die Zinsen und auch seine Auslagen erstattet. Die Kunden der BDE sind kleine und mittelständische Unternehmen. Gerade diese Unternehmen sind der Motor der Wirtschaft und müssen erhalten bleiben, um den Kreislauf der Wirtschaft am Laufen zu halten. Die BDE Inkasso unterstützt diese Unternehmen durch Beratung zum Forderungsmanagement, durch Beratung zur Erhaltung bzw. Steigerung der Liquidität und letztendlich durch den konsequenten Forderungseinzug. Stefanie Groth ist Geschäftsführerin der BDE Inkasso mit Sitz in Düsseldorf. Als Mitglied des BDIU hat sich Frau Groth und ihr Team den strengen, freiwilligen Kontrollen des BDIU unterworfen. Die BDE Inkasso ist ein bundesweit tätiges Inkassounternehmen. Nach mehr als fünf jähriger Tätigkeit im Forderungsmanagement hat Frau Stefanie Groth die BDE mit dem Ziel gegründet, kleinen und mittelständischen Unternehmen die Sorgen um offene Forderungen abzunehmen.